Lorem ipsum dolor amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Baker

Follow Us:

Dei­ne Flei­scher­leh­re in Vorarlberg

Ein Job für ech­te Fleisch­ti­ger und qua­li­täts­be­wuss­te Genie­ßer! Als Fleischer / Flei­sche­rin weißt du näm­lich nicht nur, wie das Steak am bes­ten schmeckt, son­dern auch, wo es her­kommt, wel­ches die bes­ten Fleisch­tei­le sind und wie Kote­let­ten, Würst­le und Co. über­haupt erst auf den Tel­ler gelan­gen. Wie bei einem guten Stück Fleisch ist an dei­ner Leh­re als Fleisch­ver­ar­bei­ter / Fleisch­verarbeiterin viel dran: Abwechs­lung, Her­aus­for­de­run­gen, Hand­ar­beit, Team­work, Ver­ant­wor­tung und Krea­ti­vi­tät. Eine ech­te Leh­re mit Fleisch!

Auf unse­rer Web­site bekommst du alle wich­ti­gen Infos rund um die Flei­scher­leh­re: Wo du eine Leh­re machen kannst, was dich während der Aus­bil­dung erwar­tet und wel­che Wege dir nach dem erfolg­rei­chen Abschluss offen­ste­hen.

Dei­ne Flei­scher­leh­re in Vorarlberg

Ein Job für ech­te Fleisch­ti­ger und qua­li­täts­be­wuss­te Genie­ßer! Als Fleischer / Flei­sche­rin weißt du näm­lich nicht nur, wie das Steak am bes­ten schmeckt, son­dern auch, wo es her­kommt, wel­ches die bes­ten Fleisch­tei­le sind und wie Kote­let­ten, Würst­le und Co. über­haupt erst auf den Tel­ler gelan­gen.

Wie bei einem guten Stück Fleisch ist an dei­ner Leh­re als Fleisch­ver­ar­bei­ter / Fleisch­verarbeiterin viel dran: Abwechs­lung, Her­aus­for­de­run­gen, Hand­ar­beit, Team­work, Ver­ant­wor­tung und Krea­ti­vi­tät. Eine ech­te Leh­re mit Fleisch!

Über den Beruf des Fleisch­ver­ar­bei­ters / der Fleisch­verarbeiterin

Bis ein saf­ti­ges, auf den Punkt gebra­te­nes Steak auf dem Tel­ler lan­det, ist es ein lan­ger Weg. Eine Flei­sche­rin / ein Fleischer kennt jeden ein­zel­nen die­ser Schrit­te und sorgt dafür, dass nur die bes­te Qua­li­tät bei den Kun­din­nen und Kun­den auf die Tel­ler kommt.

Über den Beruf des Fleisch­ver­ar­bei­ters / der Fleisch­verarbeiterin

Bis ein saf­ti­ges, auf den Punkt gebra­te­nes Steak auf dem Tel­ler lan­det, ist es ein lan­ger Weg. Eine Flei­sche­rin / ein Fleischer kennt jeden ein­zel­nen die­ser Schrit­te und sorgt dafür, dass nur die bes­te Qua­li­tät bei den Kun­din­nen und Kun­den auf die Tel­ler kommt.

Ein Fleischer / Flei­sche­rin weiß, wie man die Fleisch­qua­li­tät von Tie­ren beur­teilt, wie man eine Schlach­tung pro­fes­sio­nell durch­führt und wie man anschlie­ßend das Fleisch für die wei­te­re Ver­ar­bei­tung vor­be­rei­tet. Dazu gehört das Zer­le­gen der Tier­kör­per und das Ein­tei­len in ver­schie­de­ne Preis- und Qua­li­täts­klas­sen. Das Fleisch wird anschlie­ßend mit ver­schie­de­nen Ver­fah­ren zu Fleisch- und Wurst­wa­ren ver­ar­bei­tet: Mari­nie­ren, Sal­zen, Pökeln oder Räu­chern gehö­ren hier dazu. So ent­ste­hen bei­spiels­wei­se Pas­te­ten, Sül­zen, regio­na­le Spe­zia­li­tä­ten und natür­lich auch saf­ti­ge Steaks. Vie­le der Arbeits­schrit­te wer­den von Hand aus­ge­führt, aber auch das Bedie­nen und War­ten von Maschi­nen gehört dazu. Wie man die Pro­duk­te zube­rei­tet und wie ein Steak rich­tig gelingt, wis­sen Fleischer natür­lich auch – schließ­lich sind sie die Exper­ten, wenn es ums The­ma Fleisch und Genuss geht.

lehre-mit-fleisch-vorarlberg_14.1

Ein Fleischer / Flei­sche­rin weiß, wie man die Fleisch­qua­li­tät von Tie­ren beur­teilt, wie man eine Schlach­tung pro­fes­sio­nell durch­führt und wie man anschlie­ßend das Fleisch für die wei­te­re Ver­ar­bei­tung vor­be­rei­tet. Dazu gehört das Zer­le­gen der Tier­kör­per und das Ein­tei­len in ver­schie­de­ne Preis- und Qua­li­täts­klas­sen. Das Fleisch wird anschlie­ßend mit ver­schie­de­nen Ver­fah­ren zu Fleisch- und Wurst­wa­ren ver­ar­bei­tet.

Vie­le der Arbeits­schrit­te wer­den von Hand aus­ge­führt, aber auch das Bedie­nen und War­ten von Maschi­nen gehört dazu. Wie man die Pro­duk­te zube­rei­tet und wie ein Steak rich­tig gelingt, wis­sen Fleischer natür­lich auch – schließ­lich sind sie die Exper­ten, wenn es ums The­ma Fleisch und Genuss geht.

Als Exper­te für Genuss weißt du,
wie ein Steak rich­tig gelingt.

Übri­gens: Fleischer, Metz­ger, Fleisch­ha­cker, Fleisch­hau­er oder Fleisch­ver­ar­bei­ter – du wirst bei den Recher­chen zu dei­nem zukünf­ti­gen Lehr­be­ruf über alle die­se Begrif­fe stol­pern. Wel­che Bezeich­nung ver­wen­det wird, hängt meis­tens von der Regi­on ab. Gemeint ist aber immer der Beruf des Fleisch­ver­ar­bei­ters bezie­hungs­wei­se der Fleisch­verarbeiterin. Das ist auch die Bezeich­nung, die dir auf offi­zi­el­len Doku­men­ten (Lehr­plan, Prü­fun­gen, …) begeg­nen wird.

Als Exper­te für Genuss weißt du, wie ein Steak rich­tig gelingt.

Übri­gens: Fleischer, Metz­ger, Fleisch­ha­cker, Fleisch­hau­er oder Fleisch­ver­ar­bei­ter – du wirst bei den Recher­chen zu dei­nem zukünf­ti­gen Lehr­be­ruf über alle die­se Begrif­fe stol­pern. Wel­che Bezeich­nung ver­wen­det wird, hängt meis­tens von der Regi­on ab. Gemeint ist aber immer der Beruf des Fleisch­ver­ar­bei­ters bezie­hungs­wei­se der Fleisch­verarbeiterin. Das ist auch die Bezeich­nung, die dir auf offi­zi­el­len Doku­men­ten (Lehr­plan, Prü­fun­gen, …) begeg­nen wird.

Um einen ande­ren Beruf geht es beim Fleisch­ver­kauf. Die Fleisch­ver­käu­fer und -ver­käu­fe­rin­nen berei­ten Imbis­se und Fleisch- oder Wurst­plat­ten zu und ste­hen im direk­ten Kon­takt mit den Kun­din­nen und Kun­den. Sie sor­gen also dafür, dass die gschma­cki­gen Fleisch- und Wurst­wa­ren den Weg in die Kühl­schrän­ke der Vor­arl­ber­ge­rin­nen und Vor­arl­ber­ger fin­den. Mehr Infos zur Leh­re als Fleisch­ver­käu­fer / Fleisch­ver­käu­fe­rin fin­dest du hier.

Tätig­kei­ten und Auf­ga­ben eines Flei­schers / einer Flei­sche­rin

Als Flei­scher­lehr­ling hast du dir einen sehr abwechs­lungs­rei­chen Beruf aus­ge­sucht, bei dem hand­werk­li­ches Geschick genau­so gefor­dert ist wie ein guter Rie­cher für neue Krea­tio­nen und Rezep­te. Du arbei­test mit den Hän­den, aber auch mit moderns­ten Gerä­ten und bist in einer ver­ant­wor­tungs­vol­len Posi­ti­on, da du sicher­stellst, dass die Qua­li­tät der Lebens­mit­tel zu 100% stimmt.

Tätig­kei­ten und
Auf­ga­ben eines
Flei­schers /
einer Flei­sche­rin

Als Flei­scher­lehr­ling hast du dir einen sehr abwechs­lungs­rei­chen Beruf aus­ge­sucht, bei dem hand­werk­li­ches Geschick genau­so gefor­dert ist wie ein guter Rie­cher für neue Krea­tio­nen und Rezep­te. Du arbei­test mit den Hän­den, aber auch mit moderns­ten Gerä­ten und bist in einer ver­ant­wor­tungs­vol­len Posi­ti­on, da du sicher­stellst, dass die Qua­li­tät der Lebens­mit­tel zu 100% stimmt.

Erst­klas­si­ge Qua­li­tät
kom­bi­niert mit
hand­werk­li­chem
Geschick.

Erst­klas­si­ge Qua­li­tät
kom­bi­niert mit
hand­werk­li­chem
Geschick.

Um all die­sen Auf­ga­ben nach­zu­kom­men, sind ver­schie­dens­te Kennt­nis­se und Fer­tig­kei­ten nötig, die du während dei­ner Aus­bil­dung zur Metz­ge­rin / zum Metz­ger mit auf den Weg bekommst. In dei­ner Leh­re zur Flei­sche­rin / zum Fleischer lernst du:

Um all die­sen Auf­ga­ben nach­zu­kom­men, sind ver­schie­dens­te Kennt­nis­se und Fer­tig­kei­ten nötig, die du während dei­ner Aus­bil­dung zur Metz­ge­rin / zum Metz­ger mit auf den Weg bekommst. In dei­ner Leh­re zur Flei­sche­rin / zum Fleischer lernst du bei­spiels­wei­se:

  • Wie man die Qua­li­tät der Tie­re beur­teilt und eine Schlach­tung pro­fes­sio­nell durch­führt
  • Wie man Schlacht­tier­kör­per und Fleisch­tei­le fach­ge­recht zer­legt
  • Wie man bestimmt, für wel­che Ver­wen­dungs­mög­lich­kei­ten sich das Fleisch eig­net (Räu­chern, Bra­ten, Kochen, Pökeln etc.)
  • Wie man das Fleisch für die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und den Ver­kauf her­rich­tet
  • Wie man Fleisch zu Fleisch- und Wurst­wa­ren ver­ar­bei­tet
  • Wie man die her­ge­stell­ten Fleisch- und Wurst­wa­ren halt­bar macht, kühlt, ein­friert und lagert
  • Wie man Fleisch- und Wurst­wa­ren mit ver­schie­de­nen Ver­fah­ren abfüllt und ver­packt
  • Wie man die ver­wen­de­ten Werk­zeu­ge, Maschi­nen etc. instand hält und rei­nigt
  • Wie man die Hygie­ne­be­stim­mun­gen und Grund­sät­ze des Lebens­mit­tel­rechts ein­hält

Wie man die Qua­li­tät der Tie­re beur­teilt und eine Schlach­tung pro­fes­sio­nell durch­führt

Wie man bestimmt, für wel­che Ver­wen­dungs­mög­lich­kei­ten sich das Fleisch eig­net

Wie man Fleisch zu Fleisch- und Wurst­wa­ren ver­ar­bei­tet